Der vernünftige zweifelnde Thomas …

Das zweifelnde Verhalten des Apostels Thomas ist ein Verhalten der Vernunft. Thomas sieht einen Widerspruch zwischen seiner bisherigen Annahme und der Aussage der anderen Apostel und der Frauen. Sein Zweifel lässt ihn den Widerspruch erforschen. Es ist vernünftig, zugunsten der höheren Erkenntnis daran zu zweifeln, dass der jetzige Kenntnisstand der Weisheit letzter Schluss sei, solange…

Die Realitätstheorie: Die Welt funktioniert durch Gesetze, nicht durch Willkür oder Zufall

(aus dem bisher unveröffentlichten Buch „Die Geheimnisse des Himmelreichs“) (...) Mt 16,2-3 Jesus sprach zu ihnen: „Wenn es Abend ist, sagt ihr: ‚Es wird ein schöner Tag werden, denn wir erkennen es daran, dass der Himmel feuerrot ist.’ Am Morgen sagt ihr, ‚Heute wird es ein Unwetter geben. Denn wir erkennen es daran, dass der…

Nach der Auferstehung …

(aus dem bisher unveröffentlichten Buch „Die Geheimnisse des Himmelreichs“) (...) (Lk 24,40) Joh 20,20 Und als er dies gesagt hatte, zeigte er ihnen seine Hände und seine Seite. Da freuten sich die Jünger, als sie den Herrn sahen. Sie hatten sich versammelt, weil Christus vor seiner Kreuzigung zu ihnen gesagt hatte, sie mögen seine Lehren…