Pedro de Souza

Als kleiner Junge hatte ich eine Erfahrung, die ich damals nicht verstand. Aber heute weiß ich, was sie bedeutet.

Im Fluss lag ein großes Boot.

An dessen Seite schwamm ein kleines Kanu. Ich ging auf das große Boot und sprang von dort in das Kanu. Das Kanu schwankte, und ich hielt mich an dem großen Boot fest. Auf einmal passierte etwas Unerwartetes:

Das Kanu fing an, von dem großen Boot wegzudriften. Fischer von anderen Booten riefen mir zu, ich solle das große Boot loslassen. Das aber lag breit und sicher im Fluß, während mein Kanu schmal, eng und wackelig war. Ich hielt mich also fest und versuchte statt dessen, das Kanu mit meinen Füßen zurückzuhalten. Aber das gelang mir nicht. Es bewegte sich immer weiter weg. Schließlich landete ich – im Wasser.

Genauso verhalten wir uns mit unserem falschen Glauben, dem Glauben des Zeitgeistes.

Zeitgeist oder auch falscher Glaube ist das große Boot, die Wahrheit ist das kleine Kanu.

Es schaukelt, es ist unbekannt und wir wissen nicht, damit umzugehen. Deshalb haben wir Angst, uns zu verändern.

Haben Sie Mut und lassen Sie das große Boot los!